Ein Blick zurück ...


In den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde die Schule UNÁMONOS von den arequipenischen Familien Rey de Castro, Bustamante – Häberle gegründet und gestiftet.
Die Finanzierung wurde bald schwierig. Als das Ehepaar Schnaufer geschäftlich in der Region zu tun hatte und auf die schlechte Lage aufmerksam gemacht wurde, waren sie betroffen und umgehend bereit zu helfen.

Ein kleiner Kreis von Perú-Interessierten und Gönnern sammelt seit 1981 Spenden, die direkt den drei Einrichtungen zufliessen.
Die Stiftung UNÁMONOS in Deutschland wurde gegründet, um die Hilfe auch für die Zukunft zu sichern.

Home