Freiwilliges soziales Jahr


Seit Jahren reisen sogenannte "Voluntarios/as" nach Perú, um ein freiwilliges, soziales Jahr oder einige Monate in unseren Einrichtungen zu verbringen. Derzeit ist dies allerdings nur bei Unámonos und im Hogar de Cristo möglich.
Beide Institutionen können die geleistete Arbeit leider nicht vergüten, helfen aber bei der Wohnungssuche und, wenn gewünscht, auch bei Familienanschluss.
Der Aufenthalt ist sehr wertvoll für die persönliche, soziale Entwicklung und kann in Deutschland auf ein sozialpädagogisches oder medizinisches Studium angerechnet werden.
Nebenbei lernt man Spanisch oder verbessert seine vorhandenen Sprachkenntnisse.

 

Voraussetzung

Mindestalter: 18 Jahre bei Unámonos, beim Hogar de Cristo 21 Jahre

Grundkenntnisse in Spanisch sind von Vorteil und auf jeden Fall wünschenswert

Geduld, Interesse und Pünktlichkeit

Bewusstsein darüber, dass vor Ort andere Lebensbedingungen herrschen, sollte vorhanden sein (andere Kultur, Essen, Klima, Sicherheit, Lebensstil, Mentalität)

Bewusstsein über die Lage der Kinder und Jugendlichen (Armut, familiäre Probleme,...)

 

Interesse?

Zwei Ehemalige stehen Ihnen

gerne für Fragen zur Verfügung:


- Domenica Walter, Weil der Stadt
domenica.walter@gmail.com


- Anton Hillegaart, Stuttgart
toni-hillegaart@web.de

 

Kontaktadresse

Dr. Rose Schnaufer
Hindenburgstr. 35
71263 Weil der Stadt
rose.schnaufer@t-online.de
Tel. (+49) 07033-80147
Mobil 0179-5906616
Fax: (+49) 07033-6429

Home
fotorechts